Blauschimmel-Focaccia

Blauschimmel-Focaccia Drucken Sie das Rezept

Zutaten

  • 300g Mehl
  • 10g Meersalz
  • 3 EL Olivenöl
  • 150ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  •  8 Zweige Rosmarin
  • 300g Fourme d’Ámbert
  • 500g rote Trauben

Zubereitung

  1. Den Brotteig könnt Ihr schon bequem vor dem anstehenden Grillabend vorbereiten – dafür mischt Ihr einfach Mehl, Salz, Zucker, Trockenhefe und das lauwarme Wasser in einer Rührschüssel.
  2. Zupft etwa die Hälfte der Rosmarinzweige und knetet die Nadeln zusammen mit Olivenöl unter den Teig – danach darf er sich ein paar Stunden [mindestens 4-5 Stunden] über Nacht ausruhen.
  3. Am nächsten Tag könnt Ihr den Teig behutsam auf einem Backblech mit Backpapier und etwas zusätzlichem Mehl ausbreiten und mit den Fingerknöcheln kleine Mulden hinein drücken.
  4. Im Anschluss wandert auch schon der Fourme d`Ambert auf das Brot – zupft ihn in mundgerechte Stücke und verteilt Ihn gleichmäßig darüber.
  5. Die übrigen Rosmarinzweige schneidet Ihr grob klein und benetzt sie mit etwas Olivenöl um sie anschließend zwischen dem Käse in den Brotteig zu spießen.
  6. Jetzt heißt es nur noch nach einer weiteren Ruhezeit von 30 Minuten zum Aufgehen, für 20-25 Minuten bei 200°C Umluft im Ofen bei Umluft backen – oder alternativ könnt Ihr es für 15-20 Minuten auf dem geschlossenen Kugelgrill zubereiten.
  7. Vor dem Servieren verteilt Ihr noch ein paar der Trauben auf dem heißen Focaccia und serviert die übrigen leicht gekühlt dazu.

Autor: www.lebkuchennest.de

Inspiration gefällig? Hier kommen noch mehr Rezepte!

ut leo. justo eleifend libero Lorem dolor Praesent vel, id, Phasellus